cloudKleyer
IT-Lösungen
  • E-Mails
  • Termine/Kalender
  • Aufgaben
  • Kontakte/Adressen
  • Notizen
  • Mobiler E-Mail-Zugriff via ActiveSync-Technologie
  • E-Mail-Abruf mittels POP3/IMAP4, E-Mail-Zustellung per SMTP
  • Globales Adressbuch

Virtualisierung eines Unternehmens
Digitale Transformation mit Cloudkleyer: eine Erfolgsgeschichte

Unser Kunde, ein Autohändler für Luxusmarken startete mit einem Standort, einer angebundenen Werkstatt mit zehn Mitarbeitern und war zunächst ein lokales Familienunternehmen mit einer Basisausstattung für die Tätigkeit: Mit einem Microsoft Small Business Server unter dem Tisch, für die grundlegenden Funktionen wie E-Mail (Microsoft Exchange Server), Dokumentenablage (Fileserver) und EPR sowie CRM.

Die rasante Entwicklung innerhalb von 4,5 Jahren mit einem Wachstum auf 100 Mitarbeiter und die Eröffnung von Niederlassungen mit dazugehörigen Showrooms und Werkstätten deutschlandweit stellte die IT-Infrastruktur vor neue Herausforderungen.

Die Aufgabenstellung an cloudKleyer war wie folgt definiert:

  • Übernahme der Betreuung der bestehenden IT-Infrastruktur, Planung und Umsetzung der an die neuen Herausforderungen angepassten Infrastruktur.
  • Administration und Helpdesk-Organisation des gesamten Unternehmens. Ein fließender Übergang von der alten Infrastruktur auf die neue ohne Prozessunterbrechung.

Besondere Herausforderung:

  • Die Niederlassungen in verschiedenen Städten sind die Showrooms und die Fachwerkstätten, automarkenabhängig und an verschiedenen Standorten innerhalb einer Stadt verteilt.
  • Die Mitarbeiter sind ständig mobil unterwegs und müssen Firmendokumente, Datenbanken und weitere datenschutzkritische Informationen abrufen.
  • Die gesamte IT-Infrastruktur vor Ort wie Access Points, Drucker, lokale Netzwerke und die Arbeitsplätze sollen zentral verwaltet werden.
  • Die Kommunikation und die Datenspeicherung müssen den gesetzlichen Regelungen entsprechen.
  • Installation eine VoIP-Telefon-Anlage.
  • Der Datenzugang zur Firmendatenbank und die Kommunikation müssen On-Premises und Off-Premises funktionieren.
Die Umsetzung des cloudKleyer-Digitalisierungskonzeptes:
  • Bestandsaufnahme und Analyse der vorhandenen IT-Infrastruktur
  • Erarbeitung einer IT-Architektur und Planung des fließenden Übergangs (Migration)
  • Organisation eines Helpdesks und eines Ticketsystems für die Mitarbeiter
  • Umstellung des veralteten Windows-SBS-2008-Firmenservers auf ein Serversystem mit Exchange Server, Terminal Server, LDAP, Microservices, Dokumentationsserver und Fileserver
  • Virtualisierung der Infrastruktur-Komponenten wie Server, Router und Desktops sowie deren Betrieb im cloudKleyer-Datacenter, um die physikalische Sicherheit zu erhöhen; durch einen Anschluss an mehrere Internetprovider (AS200187) für den Internetzugang wird Redundanz (Ausfallsicherheit) hergestellt
  • Aufbau einer sicheren Verbindung mittels VPN-Lösung durch Installation der Clients auf einzelnen Firmenlaptops; Anschluss der Drucker an das globale Firmennetzwerk mit dem cloudKleyer-Plug&Play-VPN-Adapter
  • Erstellung von IT-Sicherheitsrichtlinien, Beschaffung und Installation der Hardware
  • Schrittweise Inbetriebnahme des virtuellen Systems, um den durchgehenden Betrieb zu gewährleisten
  • 24/7/365 Monitoring des Netzwerkes
  • Erhöhung der Cyber Security durch Schutz des Netzwerkes und der Internetseite vor DDoS-Angriffen, regelmäßige Aktualisierung der E-Mail-Exchange-Filter und Antivirus-Software
  • Integration von autonomen Systemen zur Netzwerküberwachung
  • Installation redundanter Internetzugänge über LTE an den einzelnen Standorten
High Secured Homeoffice

Die Homeoffice-Bereitstellung stellt so manches Unternehmen vor unerwartete Schwierigkeiten. Es beginnt bereits bei der derzeit problematischen Beschaffung von Endgeräten wie z. B. Notebooks/Laptops, die den Mitarbeitern nicht schnell genug zur Verfügung gestellt und eingerichtet werden können.

Die Mitarbeiter, welche einen Heimarbeitsplatz bereits nutzen können, haben oftmals das Problem, dass ihre IT-Infrastruktur (PC, Drucker, Datenbank, Backup-System, Netzwerk) im Büro auf einmal parallel sehr viele Anbindungen über das öffentliche Internet bewältigen muss. Werden zusätzlich Daten mit einem sehr großen Volumen wie 3D-Konstruktionsdaten oder Bilder in einer sehr hohen Qualität verarbeitet, ist die vorhandene Bandbreite des öffentlichen DSL-Anschlusses des Unternehmens schnell ausgeschöpft.

Dieses Problem besteht derzeit nicht nur beim Firmen-DSL-Anschluss, sondern auch beim Anschluss des Mitarbeiters zu Hause. Der Aufbau einer passenden Infrastruktur oder eine Anpassung der vorhandenen Struktur für die Arbeit von zu Hause oder von unterwegs ist oftmals ein kosten- und planungsintensives Unterfangen.

cloudKleyer stellt für die Interessenten, als schnelle Soforthilfe, die benötigten Komponenten für ein erfolgreiches Homeoffice zur Verfügung.
cloudKleyer-Lösung:
  • Für die Server mit Datenbanken, Dokumentenspeicher, CRM, Backup oder anderen Anwendungen, welche bei den Firmen vor Ort (On-Premises) laufen, wird in unserem Datacenter in Frankfurt am Main eine Kopie erstellt.
  • Das Datacenter ist über mehrere Anschlüsse an das öffentliche Internet angeschlossen, was eine sehr hohe Bandbreite und hohe Ausfallsicherheit garantiert.
  • Das Datacenter hat die hohe Sicherheitsstufe (TIER3+), dies bedeutet neben Zutrittsschutz, redundante ausfallsichere Stromversorgung sowie Kühlung der IT-Infrastruktur.
Die vordefinierte Lösung beinhaltet folgende Konfiguration:
  • Ein Server: (Windows 2016, 2 x CPU, 8 GB RAM, 100 GB Festplatte)
  • bis zu 15 Arbeitsplätze: (Windows 10, Office Standard 2019, 2 x CPU, 4 GB RAM, 50 GB Festplatte)
  • File Cloud mit einer Kapazität von 25 GB
  • Falls individuelle Einstellungen benötigt werden, teilen Sie uns diese bitte mit.
  • Der Service kann für vier Wochen unentgeltlich genutzt werden und endet automatisch (insofern nicht ausdrücklich kostenpflichtig weiterbestellt wird).
  • In Einzelfällen kann die Testperiode auch verlängert werden.

Sichere Unternehmenskommunikation

Das Kommunikationssystem Matrix wird immer mehr von Firmen und Behörden eingesetzt, um die Kommunikation sicherer zu gestalten.

Die Matrix ist ein offenes Kommunikationsprotokoll für Echtzeitkommunikation. Das besondere an der Matrix ist die integrierte Verschlüsselung.

Um das Protokoll nutzen zu können, benötigt man den Client Riot.im. Der Client Riot.im ist eine plattformübergreifend verfügbare freie Software für Chat, IP-Telefonie und Video-Telefonie über die Matrix-Protokolle.

Sämtliche Konversationen zwischen den Teilnehmern über die freie Software sind damit abgesichert.

Für alle, die die Kommunikation über Riot.im unverbindlich testen wollen, bietet cloudKleyer eine installierte Version auf dem eigenen Server in Frankfurt am Main. Für die Nutzung ist somit kein zusätzlicher Aufwand nötig.

Enterprise-E-Mail-Dienst für Unternehmen (Exchange)

Microsoft Exchange Server mit Zahlung per Postfach, Software-as-a-Service (SaaS), zentrale Verwaltung von E-Mails, Terminen, Kontakten und Aufgaben.

Preis per Postfach mit 5 GB Postfachgröße

Outlook Exchange Server

    Die Funktionalität umfasst:
  • E-Mails
  • Termine/Kalender
  • Aufgaben
  • Kontakte/Adressen
  • Notizen
  • Mobiler E-Mail-Zugriff via ActiveSync-Technologie
  • E-Mail-Abruf mittels POP3/IMAP4, E-Mail-Zustellung per SMTP
  • Globales Adressbuch
  • Zertifikatbasierte Authentifizierung
  • Unterstützung für Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions (S/MIME)
  • Intelligenter Anti-Spam-Filter: SmartScreen-Filtertechnologie, Intelligent Message Filter (IMF)
  • Globale Annahme- und Verweigerungsliste (Weiße Liste/Schwarze Liste)
  • Anti-Viren-Filterung bzw. Anti-Viren-API, mit der Antivirensoftware von Drittanbietern angebunden werden kann
  • Unterstützung für das Sender-ID-E-Mail-Authentifizierungsprotokoll
  • Outlook Web App, Webzugriff auf die Funktionen des Servers
  • Mischbetrieb mit einem Office-365-Exchange-Online-Dienst
  • Data Loss Prevention

Beratung Anfragen

Kontakt-Information

 

Telefon:  +49 (0)69 66 169 67-80
e-mail:     info@cloudkleyer.de

 

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und damit einverstanden sind, dass die angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Die Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung einverstanden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.